Facebook Abstinenz – 17 Tage sind rum

Ich hoffe ihr hattet ein wunderschönes  3. Advent Wochenende. Heute habe ich nun den 17. Tag ohne Facebook hinter mir. Die hälfte meiner Aktion ist nun vorüber und ich bin sowas von stolz auf mich, der Versuchung nicht erlegen zu sein das soziale Netzwerk Facebook zu besuchen.

Nun ja wie waren nun die letzten Tage so für mich und was habe ich so getrieben? Die letzte Woche verging für mich persönlich wie im Fluge. Ich habe wieder so einiges an meinem Projekten gemacht und ich muss ehrlich zugeben, ich habe auch etwas meine Freizeit genossen, soll heißen einfach mal die Seele baumeln gelassen. Einige Dinge wie zum Beispiel die News auf abg-info.de müssen natürlich täglich Online gestellt werden und das hat auch für mich höchste Priorität,  denn schließlich sollt ihr als Leser auf diesem News-Blog auch immer frische und neue News zum Lesen und informieren erhalten.

Die vergangene Woche war etwas geteilt für mich was Gefühle wie Trauer und Glück betrifft. Wir mussten in unserer Familie einen lieben Menschen zu Grabe tragen, meinen Onkel. Aber ich habe auch sehr positives erlebt, ich habe zum ersten mal meinen zweiten Neffen den Pius gesehen. Er ist jetzt 2 Monate alt.

Aber nun erstmal zurück zur Aktion… Einige Bekannte oder auch Freunde fragten mich, wie ich es mache das ich keine Ambitionen zur Zeit habe in Facebook online zu sein. Nun dazu habe ich ihnen gesagt, erinnert Euch doch mal an die Zeit wo es das ganze noch nicht gab, was habt ihr da so gemacht? Einige Wissen es nicht mehr, ja so erging es mir auch. Ich habe meine Hobbys durch diese Abstinenz wiedergefunden, Lesen, Sport oder auch sich künstlerisch zu betätigen. Und ich kann nur jedem empfehlen sich auch seiner Freizeit und Hobbys zu widmen. Es gibt ein Sprichwort von Konfuzius das lautet: “Liebst Du das Leben, so verschwende keine Zeit, denn daraus ist das Leben gemacht.” Soll so in etwa wohl lauten, Arbeite um zu Leben aber Lebe nicht um zu Arbeiten.  Natürlich freue ich mich dann auch ab 01.01.2013 wieder bei Facebook wieder für Euch da zu sein, sicher werden einige meine Kommentare und Bilder vermissen ;-).

Auch heute habe ich wieder für Euch ein kurzes Tagebuch-Video hochgeladen und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen des Artikels und anschauen des Videos. Ach ja bevor ich es vergesse, einige meinten zu mir ich hätte mich angemeldet, weil in meinen Facebook-Profil neue Artikel stehen. Ich kann Euch beruhigen ich war nicht online, sondern die Artikel werden sobald ich diese hier veröffentliche, automatisch an Facebook übertragen. Das könnt ihr ganz einfach auch machen mit dem Facebook-App – RSS Graffiti. Sobald ihr auf Eurer Webseite einen Artikel veröffentlicht wird der RSS Feed automatisch auch auf eurem Facebook-Profil erscheinen.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Eure uNi

Marco Unverzagt
Über der uNi 54 Artikel
Hallo, mein Name ist Marco auch genannt der uNi. Ich bin ledig und lebe bzw. wohne in der über 1040 jährigen Kaiser-, Residenz- und Skatstadt Altenburg/Thüringen ;-).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*