Jahresrückblick 2019 und Ausblick auf 2020


Hallo und einen schönen Tag, der letzte Tag im Jahr 2019. Ich sitze gerade auf meinem Sofa und überlege über was kann ich Schreiben? Es ist bei Ablenkung durch Freunde vor Ort nicht einfach, sich auf das Schreiben konzentrieren zu können. Aber ich hoffe dennoch, einen guten Artikel für Euch Online stellen zu können, man macht das Beste draus.

Fange ich mal damit an, das ich dieses Jahr leider nicht dazu kam öfters Artikel veröffentlichen zu können, ja die Zeit fehlte und die Faulheit hatte teilweise auch gesiegt 🙂 .

Der Erste Artikel ging im März Online in diesem ging es um 15 Jahre ABG-Info.de, meiner Info-Webseite für Altenburg und das Altenburger Land. Übrigens hat ein einzelner Artikel im Dezember mehr als 48.000 Besucher erreicht. Es war für mich das Erste Mal das ein Artikel eine solche Verbreitung fand, der Grund ist aber auch logisch und nachvollziehbar.

Nach diesem Artikel im März hat es bis August gedauert, bevor ich mal wieder die Tasten geschwungen hatte.

Viel ist in dieser Zeit geschehen, so zum Beispiel der Brand in meinem Elternhaus, welches wohl das schwerwiegendste Ereignis im privatem Bereich im Jahr 2019 war. Ein solches braucht man nicht.

Nun hat es leider doch bis heute gedauert um schnell noch einen Artikel rauszuhauen. Naja ich wollte halt nicht ohne ein Neujahrsgruß ins Jahr 2020 starten.

Deshalb wünsche Ich Euch nun einen gesunden und schönen Start ins neue Jahr 2020.

Viel ist in diesem Jahr geschehen in der Welt und vor allem in Deutschland. Vieles ist ärgerlich und auch aufregend. Bei vielen Dingen kann man nicht mehr die eigene Meinung öffentlich sagen, ohne vorverurteilt und mit Sanktionen im privaten, beruflichen und sozialen Bereichen des Lebens bestraft zu werden. Man hat mittlerweile Angst seine Meinung zu sagen, merkt aber das viele Dinge nicht mehr so sind wie sie sein sollten. Ich habe das Gefühl und merke, das es seit der Einführung des Euro nur noch bergab geht mit unserer Freiheit und dem Leben miteinander.

Ich bin dennoch positiv gestimmt, das sich im neuem Jahr einiges zum Guten wenden wird. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Was wird Euch im nächsten Jahr, das klingt komisch und soweit weg 🙂 , erwarten?

Ich werde versuchen, dies ist ein Vorsatz, mindestens einmal im Monat zu Schreiben und Euch zu informieren über Erlebnisse 🙂 . Ich werde Euch bezüglich Hausbau auf dem laufenden halten und natürlich wird die Fotografie nicht zu kurz kommen.

In diesem Sinne bis nächstes Jahr!

Euer uNi

 

Über der uNi 61 Artikel
Hallo, mein Name ist Marco auch genannt der uNi. Ich bin ledig und lebe bzw. wohne in der über 1040 jährigen Kaiser-, Residenz- und Skatstadt Altenburg/Thüringen ;-).