Mein Jahresrückblick 2014 und Ausblick auf 2015

Hallo liebe Freunde von deruni.de. Ich heiße euch willkommen zum ersten Artikel im Jahr 2015. Heute möchte ich auf das Jahr 2014 zurückblicken und Revue passieren lassen. Welche Vorhaben sind gut gelaufen, was habe ich geschafft,  was konnte nicht umgesetzt werden? Auch möchte ich über meine Vorhaben und Ziele im Jahr 2015 im heutigen Artikel berichten.

Im Januar des vorigen Jahres war ich natürlich hoch motiviert um die mir gesteckten Ziele zu erreichen.  Was also hatte ich mir so alles vorgenommen?  Da war zum einem die geschäftliche Basis neu aufzubauen und auszurichten. Endlich zu zweit durch das Leben zu gehen um später auch mal eine Familie zu gründen, ja auch ich will die guten familiären Gene weitergeben. Meine Fitness* wollte ich verbessern und meine Verhaltensweisen gegenüber bestimmten Dingen ändern. Auch mein Wissen und Standpunkte bei Politik,  Fotografie und Hobby wollte ich ausbauen und eventuell auch weitergeben. Ich hatte viele geschäftliche Ideen,  leider zuviele.

Ich hab mir also eine Liste erarbeitet,  die wie sollte es auch anders sein, im Laufe des Jahres irgendwohin in meinen Schränken verschwunden ist. Nun ja ich habe das Jahr soweit gut überstanden. Ich habe viel erlebt und unternommen,  konnte neue interessante und nette Menschen kennenlernen. Ich konnte mich im laufendem Jahr weiterentwickeln was meine Fotografie* und Fitnesszustand* betrifft. Zum Beispiel konnte ich beim wöchentlichen Sport das erste mal 90kg beim Bankdrücken schaffen, mit Hilfe meines guten Freundes Matthias. Auch konnte ich sehr viel Zeit mit Freunden und Bekannten sowie meiner Familie und meinen beiden Neffen Phil und Pius verbringen. Diese gemeinsame Zeit hat mich bei so manchen seligen Tiefs wieder aufgebaut. Ich muss sagen ich bin ein mächtig stolzer Onkel.

Das Jahr endete mit Freunden und in Ruhe bei mir zu Hause obwohl ich eigentlich nichts zu Silvester machen wollte, aber die Freunde haben mich mal wieder rumbekommen.

Was nun also habe ich mir für das Jahr 2015 so vorgenommen? Ich möchte die Möglichkeit meiner eigenen Schaffenskraft erweitern und ausbauen. Meine Projekte unter anderem ABG-Info.de, inselzoo.de, onlineagentur-24.de und viele andere voranbringen und mit meiner Selbständigkeit weiter Fuß fassen, bekannter werden und von der Selbständigkeit* leben können.

Den ersten Schritt habe ich bereits getan. ABG-Info.de hat ein neues, frisches Design erhalten und wird noch besser und informativer sowie breiter aufstellt. Weitere Projekte werden die Neuorientierung für die Onlinagentur-24 werden und die damit verbundene Ausrichtung auf neue und interessante Geschäftsfelder wie zum Beispiel:  Onlinemarketing, Video drehen und Artikel schreiben, Socialmedia* und natürlich Kundengewinnung.

Weitere interessante Projekte werden verschiedene Nischen-Webseiten* und auch mein erstes Ebook werden.  Da ich gerade an der Recherche zu verschiedenen Themen bin, hab ich mich noch nicht wirklich entschlossen welches Thema ich wählen werde. Interessant scheinen mir die Themen Heimat- & Zeitgeschehen sowie Internetseiten zu sein.

Ich bin am überlegen ob ich an der diesjährigen Nischenseiten Challenge bei Selbständig im Netz teilnehme. Noch habe ich ja paar Tage Zeit um mich zu entscheiden. Sicherlich würde mir eine Teilnahme bei einigen Dingen weiter helfen und mir aufzeigen was möglich ist, wenn man eine Idee bzw. Nischenseite  innerhalb einer bestimmten Zeit umsetzen soll oder kann.

Desweiteren werde ich die Planung meines sportlichen Highlights vorantreiben welches ich hier zwecks Nachahmung noch nicht weiter kundtun möchte. Nur soviel das Unternehmen wird 3-4 Monate in Anspruch nehmen. Zu gegebener Zeit werde ich Euch informieren und auf Spendensuche 🙂 gehen.

Was ich mir natürlich auch vorgenommen habe, ist viel Zeit in der Natur, mit Fotografie, mit Familie und Freunden zu verbringen. Auch hoffe ich das es bei mir dieses Jahr auch mal persönlich mit Familie klappt und vorwärts gehen wird. Ich möchte dieses Jahr nutzen um neues und anderes kennen zulernen und meinen Horizont erweitern. Vielleicht ja auch bei dem Besuch in Dresden zu Kaisermania, ich bin eigentlich nicht so der Party- & Konzerttyp aber versuchen kann man es ja. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Ich möchte mich natürlich auch photographisch weiterentwickeln sowie neu entdecken. Eventuell eine kleine Ausstellung machen oder sogar ein Fotobuch* bzw. Kalender* entstehen lassen – wer dieses mit mir zusammen gestalten und wahr werden lassen möchte darf sich gern bei mir melden 😉 .

Soweit nun zu meinen Vorstellungen für das neue Jahr. Habt ihr euch was außergewöhnliches für das neue Jahr vorgenommen?  Schreibt mir einfach mal in den Kommentaren dazu.

Ich werde euch natürlich auf dem laufenden halten und berichten.

Euer uNi

Marco Unverzagt
Über der uNi 54 Artikel
Hallo, mein Name ist Marco auch genannt der uNi. Ich bin ledig und lebe bzw. wohne in der über 1040 jährigen Kaiser-, Residenz- und Skatstadt Altenburg/Thüringen ;-).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*