Meine Teilnahme beim Open Nischen Battle

Ohje was hab ich getan 😉 wir haben es schon August und ich habe echt lange nichts mehr von mir hören lassen. Aber keine Angst der uNi ist noch da für Euch und in den nächsten Wochen mehr als gedacht :-). Nun zum Thema dieses Artikel,s es geht wie in dem Beitragstitel genannt um Nischenseiten und ja ich nehme erstmalig an einem Battle teil.

Das Open Nischen Battle auf www.nischenseite.de wird initiiert von Soeren Eisenschmidt  www.eisy.eu. Ich habe mich dazu entschlossen an diesem Battle teilzunehmen weil ich gerne mit anderen Webworkern und SEO´s in Kontakt treten möchte und natürlich wissen wollte wie und was möglich ist mit einem Nischenprojekt. Also meldete ich mich an und hatte nun die Qual der Wahl, welches Projekt ich starten sollte bzw. welche Nische ich bedienen will. Das Battle endet im November dieses Jahres also genügend Zeit um Euch zwischendurch mit Beiträgen weiter zu informieren.

Ich tat mich ehrlich gesagt schwer, denn nach einer richtigen Nische hab ich bisher noch nicht gesucht, also trug ich Vorschläge und Informationen über bestimmte Nischen zusammen, wog das für und wieder ab und entschied mich dann für Smartphones und die Domain www.smartphonetrend.de. Die Domain habe ich bei evanzo gekauft und über meinen Afila Account habe ich mir Webspace zugeteilt. Nun konnte es also losgehen – Stop aber so einfach ins blaue hinein ein Projekt aufzubauen wird nicht gut sein. Was hat der uNi also gemacht? Ich habe mich hingesetzt und ein kleine Ausarbeitung gemacht:

– Was soll das Projekt bezwecken?

– Was möchte ich einbauen, Menü, Texte, Infos?

– Wem soll das Projekt ansprechen?

Das schwierigste, war für mich am Anfang ein passendes WordPress-Theme zu finden, welches ich dann glücklicherweise nach intensiver Suche auch gefunden habe. Es folgte die Themeanpassung in Deutsch und die ersten Menüpunkte bzw. Kategorien. Nach diesen Anpassungen begann ich die ersten Beiträge zu schreiben, was nicht ganz so einfach war, auch wenn ich sehr gerne Artikel bzw. Beiträge schreibe. Das schwierigste war für mich, über was schreibe ich und woher bekomme ich die Infos. Aber da hat mir wie so oft Google sehr weitergeholfen und so waren die ersten Beiträge binnen weniger Tage fertig.

Da ich auch noch andere Projekte betreibe wie zum Beispiel ABG-info.de oder auch clevertarife24.de zog sich natürlich das Schreiben der nächsten Artikel in die Länge, aber ich habe es geschafft, eine Liste aufzuarbeiten wo man einige Smartphone Surf Flatrate Anbieter vergleichen kann, das war auch eine Arbeit für mehrere Tage. Der nächste Schritt war das Einbinden des Smartphone und Zubehör Shops was mir sehr gut gelungen ist, dies seht ihr natürlich hier :-)!

Natürlich darf auch eine Versicherung* für das neu gekaufte Smartphone nicht fehlen sei es für Bruchschaden oder Diebstahl, dafür hab ich dann natürlich auch gleich tolle Angebote eingebaut. Ich selber nutze ja ebenfalls eine solche Versicherung für mich und muss sagen ich fühle mich wohler, denn bei einem Smartphone das mehrere Hundert Euro gekostet hat, sollte man nicht auf 3,00 EUR oder 5,00 EUR Versicherungsumme pro Monat schauen zumal man nach 12 Monaten monatlich die Versicherung kündigen kann bzw. auch ein neues Gerät in diese Versicherung* einbringen und das „alte“ Gerät rausnehmen kann.

Am längsten hat es gedauert die Seite für Suchmaschinen zu optimieren, aber zum Glück habe ich ein sehr gutes Tool dafür erhalten, welches einen wirklich die Arbeit erleichtern kann. Da ich ja ehrlich gesagt, ein Einsteiger in der Materie SEO bin und noch nicht so den Plan davon habe bin ich durch Zufall auf das folgende Angebot aufmerksam geworden.

SECockpit by SwissMadeMarketing

Nach einiger Einarbeitungszeit und guten Tipps sowie Video-Tutorials und Informationen habe ich es in 2 Wochen geschafft soweit die Seite zu optimieren, dass ich zumindest für mich soweit zufrieden sein kann.

Ich hoffe dieser kleine Einführungsartikel zum Battle hat Euch ein wenig interessiert und ihr verfolgt die Entwicklung von www.smartphonetrend.de mit.

Update am 02.10.2014

Leider lief die Webseite nicht so optimal wie ich gedacht habe. Ich habe mich daher entschlossen die Domain wieder zu löschen. Da ich eine Vielzahl an Domains besitze möchte ich mich erstmal um diese kümmern.

Über der uNi 58 Artikel
Hallo, mein Name ist Marco auch genannt der uNi. Ich bin ledig und lebe bzw. wohne in der über 1040 jährigen Kaiser-, Residenz- und Skatstadt Altenburg/Thüringen ;-).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.