Ups da ist der Februar fast um

Hallo und einen schönen Abend wünsche ich Euch. Wir haben es mal wieder Sonntag Abend und das Wochenende ist fast vorüber. Ihr habt sicherlich gedacht, wo ist der uNi eigentlich? Warum veröffentlicht er keinen Artikel mehr?

Ja ich bin etwas schlampig geworden, aber zur Zeit fällt mir nichts ein, über was ich Euch auf den Laufenden halten sollte. Aber nun ist es mal wieder soweit, heute gibt es einen kleinen aber feinen Artikel von mir.

Ich habe es mal wieder getan und in meinen Youtube Kanal ein Video hochgeladen. In diesem Video geht es um die Frage, ob man eine Konservendose mit Ananasscheiben noch 9 Jahre nach dem Verfallsdatum essen kann.

Ich habe also den Versuch gewagt und siehe da, die Ananas* hat noch echt gut und lecker geschmeckt, ich konnte von der Dose noch 2 Tage davon Naschen. Wie bin ich denn eigentlich auf diese Idee gekommen? Es war wie so oft ein Zufall. Da ich zur Zeit mal wieder sehr Aktiv bei Facebook bin und dort natürlich auch viele Gute Freunde habe, bin ich also aufmerksam geworden durch den Xlars. Dieser hat im Februar eine Lagerbestandsprüfung gemacht 😀 und dabei einen Erbseneintopf gekauft im Aug. 2011 gefunden. Mir viel beim durchlesen dieses Posts bei Facebook natürlich ein, hey Marco irgendwo hast Du doch noch ne Dose mit Ananas rumliegen.

Ich hatte voriges Jahr mal darüber nachgedacht, diese Dose zu öffnen, aber hab mich ehrlich gesagt nie getraut gehabt, denn es ist noch eine von meiner lieben Oma 🙂 . Also habe ich mich nun, auch weil ich ein Feedback erhalten habe, das man doch gespannt ist, ob diese Früchte noch gut sind, entschieden die Dose zu öffnen.

Was lag als näher, als ein Video zu drehen, auch wenn man sich, auf gut Deutsch etwas zum Deppen oder Eimer* macht. Ich finde es nicht schlimm, auch einmal im Leben etwas Spaß zu machen oder auch zu haben.

Nun ja ich habe also meine Videokamera* aufgebaut ein oder zwei Testläufe – natürlich ohne die Dose zu öffnen- absolviert. Und dann ging es endlich los – ich war ja auch aufgeregt und gespannt wie so ein Flitzebogen 😉 .

Aber schaut Euch einfach nun selber das Video von der Ananas-Dose* an. Viel Spaß!

Kommen wir nun zum nächsten Thema was im Februar geschehen ist! Ich habe mich nun doch vorige Woche zur diesjährigen Nischenseiten-Challenge bei Peer angemeldet. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr endlich mal mit dem Durchbruch im Internet. Ich werde Euch natürlich diesbezüglich weiter, das heißt wöchentlich auf dem laufenden halten.

Ebenfalls habe ich das Design von ABG-Info.de neu gestaltet und die Seite weiter ausgebaut. Ihr ahnt gar nicht, wie viel Arbeit, Zeit, Geduld und Liebe ich in dieses Projekt rein stecke, obwohl dieses kaum Geld abwirft. Aber ich Arbeite daran, das man zumindest ein Teil der Arbeit auch belohnt bekommt. Schließlich ist ja Zeit = Geld 😉 .

So das soll es dann erstmal für heute von mir gewesen sein. Wir lesen uns dann in den kommenden Tagen wieder.

Marco Unverzagt
Über der uNi 54 Artikel
Hallo, mein Name ist Marco auch genannt der uNi. Ich bin ledig und lebe bzw. wohne in der über 1040 jährigen Kaiser-, Residenz- und Skatstadt Altenburg/Thüringen ;-).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*