Was bringt das neue Jahr 2017 ? – Oder alles wieder auf Anfang setzen!

Ich habe beim Fotowettbewerb der Stadt Altenburg 2016 einen Preis erhalten. (Foto: der uNi)

Zu allererst möchte ich Euch, auch wenn es nun schon wieder einige Tage her ist, ein gesundes neues Jahr wünschen und hoffe ihr seid gut in das Jahr 2017 gestartet. Ich gebe Euch einen kurzen Rückblick auf 2016 und Ausblick ins Jahr 2017.

Nachdem ich voriges Jahr nur sporadisch geschrieben habe und auch das erste mal wieder seit langem im Urlaub war, ich habe ja von meiner Pragreise berichtet, verlief die letzte Zeit im Jahr 2016 sehr gut und ruhig für mich. Oma geht es gut, meine 3 Neffen wachsen und gedeihen und meinen Eltern und dem Rest der Familie geht es auch sehr gut.

Ich habe das erste Mal einen Preis gewonnen und zwar beim Fotowettbewerb der Stadt Altenburg. Der 3. Preis war mir und ich bin sehr stolz darauf. Auch habe ich mit Freunden viele Weihnachtsmärkte besucht, die Weihnachtszeit war sehr schön und bewegt.

Bei mir war der Jahreswechsel sehr ruhig und ich hab das gemacht was ich schon seit einigen Jahren vor hatte, aber nie getan habe weil ich meine Freunde nicht vor dem Kopf stoßen wollte.

Ich habe den Jahreswechsel alleine zu Hause verbracht und habe mir ein kleines aber feines Buffet zubereitet unter anderem mit Weinbergschnecken, Schrimps und belegten Baguettescheiben, dazu Wein, Sekt und Holunderlikör (Eigenproduktion meiner Eltern). Der Abend verlief allgemein sehr ruhig, ich habe Musik – Volksmusik und Schlager gehört – wie es damals bei Oma und Opa so üblich war – und habe dann mit mir angestoßen auf ein neues Jahr und Selbstverwirklichung meiner Ideen und Projekte.

In diesen ruhigen Stunden kam mir erst zu Bewusstsein wie schlecht sich die Menschheit in den letzten Jahren entwickelt hat, es geht wirklich nur noch um Kommerz und Wirtschaftswachstum und vor allem wie weit ich von meinem Weg abgekommen bin mich zu verwirklichen und Spuren zu hinterlassen, auch wenn ich nicht der Typ Mensch bin, der sich öffentlich zur Schau stellen will um das Nonplusultra zu präsentieren. Ich bin eher der zurückgezogene und stille Typ, der seinen Weg gehen möchte. Ich möchte in Augenhöhe mit Menschen arbeiten und diesen auch weiterhin in die Augen blicken können, auch bei Erfolg. Seit dem vorigen Jahr bin ich deshalb ehrenamtlich tätig im Deutschen Zivilschutz e.V. – die Ziele dieses Vereins könnt ihr auf der Webseite nachlesen.

Mein Buffet zu Silvester 2016/2017 (Foto: der uNi)

Ohne Kater wachte ich am nächsten Morgen auf, hab mir für das neue Jahr so einige Vorsätze vorgenommen, die schon wieder obsolet sind 😉 denn was sind schon Vorsätze die man nicht so einfach einhalten kann. Aber in den letzten Tagen kristallisierte sich nun aber heraus, einfach nochmal alles auf Anfang zu setzen und einfach zu beginnen. Ich werde meine Selbständigkeit neu justieren und von Hosting, Grafikdesign und Webdesign weggehen und eher auf Projektentwicklung – Online und Offline, Bloggen, Ebook, Podcast hinarbeiten. Auch möchte ich meine finanzielle und berufliche sowie lebensinhaltliche Freiheit weiter ausbauen.

Daher habe ich mich entschlossen die im letzten Jahr begonnen Webprojekte noch zu beenden und dann folgende Vorhaben zu beginnen und zu verwirklichen.

Einige Vorhaben habe ich mir schon notiert und zähle diese Euch hier mal kurz auf:

  • Fertigstellung von 2 Auftragswebseiten (LV der Thüringer Kleingärtner, KV der Kleingärtner Altenburger Land).
  • Neugestaltung und Organisation der Inselzoo-Webseite (mehr Inhalte, neue Fotos, App-Funktion).
  • Erweiterung und Ausbau der ABG-Info.de Webseite (Design, Tourismusinfos, Ärzte, Apotheken, Behördenwegweiser).
  • Weitere Domainprojekte voranbringen und aufbauen.
  • Mein Wanderprojekt planen und versuchen zu finanzieren (Sponsoren sind hier sehr willkommen, Infos gern bei mir).
  • Alternative Tourismus- und Lebenskonzepte für Altenburg und Altenburger Land erarbeiten (offline & online). Partner werden noch gesucht!
  • weitere Podcast´s neben “ABG-Info on Air” veröffentlichen zum Beispiel bei deruni.de, onlineagentur-24.de
  • Endlich mit der Familienplanung und Urlaubsreisen beginnen (privat 😉 )
  • Ebook schreiben
  • ….

Dies sind nur einige Dinge bzw. Vorhaben die mir so eingefallen sind und die ich auf jeden Fall in diesem Jahr machen werde. Was ich wahrscheinlich etwas weniger machen werde, ist meinem Hobby, dem Fotografieren, nachgehen. Auf jeden Fall werde ich versuchen mich natürlicher und gesünder zu ernähren, Abstand von politischen Themen nehmen, mehr Sport machen und mich intensiver mit Themen rund um Nischenseiten, Bloggen, Onlinemarketing, Esotherik zu befassen.

der ABG-Info.de Podcast

Nun aber gut, ich bin jetzt fast durch mit dem ersten Artikel in diesem Jahr welches wir der Zahl 2017 gegeben haben. Was wäre aber wenn? Wenn eventuell sämtliche Geschichtszahlen abweichen oder einfach nur erfunden sind? Wenn das Jahr 0 nicht das Jahr 0 wäre? Ich glaube diese Aspekte sind auch sehr interessant und ich kann mir vorstellen auch hier darüber den einen oder anderen Artikel zu schreiben.

Auch werde ich hier einige Reiseberichte veröffentlichen sowie Reiseinformationen für Touristen, die gern einmal das Altenburger Land/Osterland/Barbarossaland Kennenlernen und besuchen möchten. Lasst Euch einfach überraschen. Ich gebe diesmal keine Anzahl oder Häufigkeit von Artikelveröffentlichungen vor, denn meist kommt es ja anders als man denkt. Ich werde ganz einfach Artikel dann für Euch veröffentlichen wenn die Zeit dafür reif ist.

Damit sag ich erstmal Ahoj und einen schönen Start ins Wochenende! Übrigens GetMyAds* läuft im Moment sehr gut – Infos hier!!!

Euer uNi

 

Marco Unverzagt
Über der uNi 53 Artikel

Hallo, mein Name ist Marco auch genannt der uNi. Ich bin ledig und lebe bzw. wohne in der über 1040 jährigen Kaiser-, Residenz- und Skatstadt Altenburg/Thüringen ;-).