Zurück zum Beginn – Ich möchte aus der Smartphone Matrix raus

Mein Nokia 6210 – ab jetzt wieder Seite an Seite (Foto: der uNi)

Ich wünsche Euch einen schönen Augusttag 😉 . Ich habe mich nun ganz kurzfristig dazu entschlossen nach meiner Facebookauszeit eine neue Aktion zu starten um mich, ab jetzt viel mehr meinen Onlineaufgaben widmen und mich ehrlich gesagt wieder auf das wesentliche bei Arbeit und im Leben konzentrieren zu können.

Doch nun komme ich zur Aktion selber. Ich habe beschlossen, einige werden mir jetzt nen Vogel zeigen – draußen fliegen übrigens gerade noch Schwalben rum – mein modernes Smartphone einzutauschen und zwar gegen mein Nokia 6210*. Ja ich habe noch einige alte Handy´s bei mir zu Hause rumliegen und werde jetzt ab Ende August mein altes Nokia 6210* wieder reaktivieren.

Warum das denn, werdet ihr Euch nun fragen? – Na ganz einfach ich habe die Nase voll, laufend anwesend sein zu müssen, den drang zu verspüren auch immer auf das Display glotzen zu müssen und vor allem mich per GPS kontrollieren zu lassen durch die Apphersteller und noch schlimmer durch unsere heuchlerische verkommene Politkaste in Berlin und den Landtagen.

Ich möchte einfach wieder die Ruhe genießen und nur telefonieren oder smsen – ach ein schönes Wort 😀 , wenn ich dies für mich nötig halte. Ich will bei Treffen mit Freunden oder einfach beim Kaffeetrinken im Café wieder ohne ständig nervendes Draufschauen (man könnte ja was verpassen) auf das Smartphone, die Zeit genießen und ordentliche Gespräche von Angesicht zu Angesicht führen.

Ja klar ich werde es sicherlich vermissen mit Google Maps an Orte zu finden oder über Lovoo/Badoo endlich die Traumfrau für Familie & Co. kennen zulernen – aber echt jetzt, Scheiss drauf – es gibt auch noch ein echtes Leben außerhalb der Matrix und man kann seine Wünsche und Sehnsüchte auch dort erfüllen. Und natürlich wird es unterwegs erst einmal ruhig werden ohne WhatsApp-Nachrichten und ohne Fotos zu machen um diese auf Facebook zu teilen.

  • Aber seid ihr mal ehrlich, brauchen wir das denn wirklich alles?
  • Spielt sich unser aller Leben, denn wirklich nur noch in der digitalen Matrix ab?
  • Könnt ihr Euch noch an die Zeiten ohne Smartphone erinnern?
  • Gab es da nicht noch das richtige Leben draußen in der Natur, echte Gespräche mit Freunden und der Familie?
  • Vermisst denn keiner mehr das wahre Leben – schaut denn keiner mehr von Euch die Natur an, wie es grünt und blüht?

Ich habe für mich entschlossen zumindest unterwegs und außerhalb meiner Wohnung ganz auf das Smartphone* zu verzichten.  Zu Hause nur noch eingeschränkt bis ich es dann doch ganz einmotten werde. Schließlich kann ich viele auf dem Smartphone nutzbare Apps/Programme, auch auf meinem Laptop* benutzen.

Ihr seht also, ich werde nicht aus der Welt sein zumindest aber aus der Smartphone-Matrix*. Ich bin immer noch erreichbar und werde auch auf Grund meiner Tätigkeit als Solopreneur und Blogger weiter Online sein, wenn auch nur stationär im Büro, zu Hause oder mal unterwegs mit Tablet*Laptop* zum Beispiel in einem Café.

Ok, ich habe Euch nun soweit aufgezeigt, was mich zu diesem Entschluss gebracht hat. Ich habe also in den letzten Tagen sämtliche alte Handy´s von mir angeschaut und mich nach einigen Meinungen und Tipps von Bekannten und Freunden für das Nokia 6210* entschieden.

Gestern beim Training im Studio habe ich es das Gerät nach sehr langer Zeit das erste Mal wieder an das Ladegerät angeschlossen und was soll ich sagen, es funktioniert noch. Seit heute habe ich übrigens auch meine SIM Karte ins Gerät gesteckt und habe schon einige Anrufe getätigt. Es ist natürlich gewöhnungsbedürftig wieder auf Tasten zu drücken, auch gehen diese etwas schwerer als gedacht. Ich werde mich aber sehr schnell wieder an die gute alte Technik gewöhnen. Auch kann ich dann vielleicht wieder ohne störende Strahlung/WLAN schlafen und es tut der Gesundheit sicherlich mehr gut als das Smartphone.

Ich musste auch, das gebe ich hier zu, bei Google nachsuchen wie ich die Tastensperre rein bekomme, hab natürlich als Cleverer Googlesucher alles heraus gefunden.

Nun steht also einer neuen-alten Erfahrung nix mehr im Wege. Ich freue mich auf eine neue Zeit außerhalb der Smartphone-Matrix.

Wir lesen uns bis bald!

Euer uNi

Marco Unverzagt
Über der uNi 53 Artikel
Hallo, mein Name ist Marco auch genannt der uNi. Ich bin ledig und lebe bzw. wohne in der über 1040 jährigen Kaiser-, Residenz- und Skatstadt Altenburg/Thüringen ;-).